Amyotrophe Lateralsklerose ALS Lebenserwartung

Was glauben Sie, wie alt Sie werden?
Dann haben Sie eine ungefähre Vorstellung davon, welche Lebenserwartung Sie haben. Das trifft auch auf die Lebenserwartung bei Diagnose einer ALS Krankheit zu. Nach deinem Glauben wird dir geschehen, sagte schon Jesus Christus vor 2000 Jahren. Wenn Sie glauben, was Ihnen Ihr Arzt suggeriert, wird die Suggestion Ihres Arztes zu einer selbsterfüllenden Prophezeihung. Sagt Ihr Arzt, Sie haben noch eine Lebenszeit von 2 Jahren, sterben Sie in ca. 2 Jahren. Es sei denn, Sie überprüfen die Glaubwürdigkeit der ärztlichen Aussage.

Menschen sterben, wenn die Seele den Körper verlässt. Wollen ALS Erkrankte lange leben, müssen Sie auf Ihre Seele hören und das tun, was Ihre Seele möchte. Der ALS Patient muss sofort nach Diagnose ALS die dem Krankheitsbild Amyotrophe Lateralsklerose zugehörigen Ursachen beseitigten. Damit die Seele loslassen und Selbstheilungsvorgänge auslösen kann.
Erfolgt die Hintergrundaufarbeitung nicht, haben Amyotrophe Lateralsklerose Patienten eine derzeitige Lebenserwartung von 1-10 Jahren nach Diagnosestellung.

Wollen Sie als ALS Betroffener länger leben, müssen Sie zuerst den Glaubenssatz "ALS ist unheilbar" überprüfen.
Amyotrophe Lateralsklerose ALS Patienten glauben oft, sie hätten noch eine Lebenserwartung im Mittel von 3 Jahren ab Diagnosestellung. Das bekommen sie beim Arzt zu hören oder lesen es im Internet.
In Einzelfällen schwankt die Lebenerwartung auch von 1 bis 10 Jahren bei Amyotrophe Lateralsklerose nach Diagnose.
Diese Zahlen gelten aber nur, bleibt der ALS Patient im schulmedizinischen System.

Um wieder gesund zu werden, muss die Person mit Diagnose sporadische Amyotrophe Lateralsklerose Faktoren ändern, die seine ALS begründeten und auslösten. Dann setzen über die Genregulation Selbstheilungsvorgänge ein. Wer selber nichts tut, dessen Lebenserwartung ist gering.

Lebenserwartung bei Amyotrophe Lateralsklerose richtet sich nach Ihrer Seele

Den großen Fehler, den viele ALS Patienten machen ist, dass sie ihre Lebenserwartung vom behandelnden Arzt abhängig machen. Der Arzt behandelt aber nur Symptome. Von seelischer Heilung, um Ursachen der ALS Krankheit beseitigen zu können, haben Schulmediziner keine Ahnung.
Ein Arzt kann Ihr Leben nicht verlängern. Ein Grund ist die Verklumpung von Gehirnzellen, werden keine Ursachen beseitigt.
Ihre Seele entscheidet, wann Sie sterben, nicht irgendeine schulmedizinische Therapie oder Medikamente.

Lebenserwartung eines Hauses ist vergleichbar mit der Lebenserwartung des Menschen bei ALS, wird der Hilfeschrei der Seele ignoriert Ein praktisches Beispiel für Ignoranz von Ursachen ist ein defektes Dach.
Tauscht der Eigentümer eines Hauses defekte Ziegeln nicht und es regnet dauerhaft herein, entstehen Wasser- und Bauschäden. Irgendwann wird das Haus unbewohnbar.

Genauso ist es bei der ALS Krankheit. Ignoriert der ALS Erkrankte seelische Ursachen, werden Symptome unaufhaltsam schlimmer. Werden ALS Symptome zu stark und der Leidensdruck zu groß, verässt die Seele den Körper. Die Lebenserwartung sinkt, weil sich der ALS Patient nicht um die seelischen Ursachen seiner Erkrankung kümmerte.
Der tote ALS Patient sah sich nur als Opfer seiner Krankheit.

Wer Veränderungen (Innen, Außen) zeitnah durchführt, dessen Lebenserwartung steigt.
Die Lebenserwartung bei Diagnose sporadische ALS (über 90%) hängt also ganz und gar vom ALS-Erkrankten selber ab.

Glaubenssätze bestimmen Gedanken, Handlungen, körperliche Vorgänge

Kinder nehmen bis etwa 6 Jahre von den Autoritäten Eltern, Erziehern usw. allen Müll als Wahrheit über sich selbst auf.
Bekommt ein Kind gesagt, es sei nicht liebenswert, glaubt es diesen Unsinn als Wahrheit über sich selbst.
Der Unsinn wirkt solange, bis der Betreffende den Glaubenssatz hinterfragt und korrigiert.
Das können auch Glaubenssätze wie "ich bin zu dick", "ich bin zu dünn", "ich bin ein Versager" oder irgendetwas Anderes sein.

Im Mittelalter suggerierten Priester den Glaubenssatz "die Erde ist eine Scheibe".
Für Gläubige war es die Wahrheit, weil die Autorität Priester den Unsinn von der Kanzel permanent predigte.

Heute ist der Arzt für Amyotrophe Lateralsklerose Betroffene und ihre Angehörigen die Autorität.
Ärzte behaupten, Amyotrophe Lateralsklerose ALS ist unheilbar.
Auch das ist Unsinn.
Die wissenschaftlichen Grundlagen von Selbstheilungsvorgängen beschreibt diese Abhandlung zu Amyotrophe Lateralsklerose ALS.
Verbunden mit der Diagnose ALS ist der Glaube an ein schlimmes unabwendbares Schicksal und den vorzeitigen Tod.
Nach deinem Glauben wird dir geschehen...


Finden Sie zur Wahrheit und lösen Sie seelische Ursachen der Amyotrophe Lateralsklerose ALS

ALS Betroffene sterben bisher zwar an Symptomen der Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose. Die Symptome können aber nur so stark werden, weil der ALS Patient sich zuvor hartnäckig weigerte, seelische Ursachen zu beseitigen.
Die Seele schreit, der Patient ignoriert aber den Schrei hartnäckig und kümmert sich nur um Symptome. Der Patient hofft, dass die Forschung irgendwelche Mittelchen entwickelt, ihn/ sie vor dem grausamen Schicksal der ALS Krankheit bewahren können. Diese Mittelchen wird es auch in 100 Jahren nicht geben.

ALS Patienten sterben nach 1-10 Jahren, weil Ärzte durch ihren Ablasshandel und ihren eigenen Aberglaube ALS Patienten davon abhalten, nach seelische Ursachen zu suchen und sie eigenverantwortlich aufzulösen.
Von "unheilbar" kranken Amyotrophe Lateralsklerose Patienten lebt eine ganze Krankheitsindustrie.

Glaubenssätze beschränken Möglichkeiten, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Talente des Einzelnen.
Sind Sie Amyotrophe Lateralsklerose Betroffener, ist es eines Ihrer ersten Lernaufgaben, die Wahrheit über den Glaubenssatz "Amyotrophe Lateralsklerose ALS ist unheilbar" zu überprüfen.

Lesen Sie sich aufmerksam und mit offenem Geist meine Abhandlung zu Amyotrophe Lateralsklerose ALS durch.
Stellen Sie alles in Frage was ich behaupte, aber auch, was Ihnen Ihr Arzt sagt.

Haben Sie die Wahrheit über ALS herausgefunden, beschränkt der Glaubenssatz "Amyotrophe Lateralsklerose ALS ist unheilbar" Ihre Lebenszeit nicht mehr.
Sie können beginnen, nach seelischen Ursachen Ihrer Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose zu suchen und sie eigenverantwortlich zu lösen. Die Seele heilen kann der Mensch nur selber. Das kann kein Arzt, Therapeut, Heilpraktiker, Geistheiler oder Schamane für Sie tun.
Es ist immer Eigenleistung.